Umbrien

Besiedelt von Umbrern und Etruskern, unter der Herrschaft Roms, belagert von Sarazenen, Gothen, Lombarden und Byzantinern, Teil des lombarschen Herzogtums, im 13.Jahrhundert Zentrum der Geistlichkeit wegen Franz von Assisi, Austragungsort der Schlacht von Hannibal und den römischen Truppen im 2. Punischen Krieg.

 

Malerische Städtchen mit tausendjähriger Geschichte, die Ruhe und Ausgeglichenheit ausstrahlen und  in denen noch Spuren der Architektur des Altertums, des Mittelalters und  der Renaissance zu finden sind. Ein kleines Land mit großem Geschmack , in dessen Küche der Trüffel einen großen Bestandteil darstellt.  Viele Öle Umbriens tragen die geschützte Herkunftsbezeichnung DOP.